Mein Praktikum

Mein Praktikum

Praktikum

Mein Praktikum in der Möbelschreinerei Engelhardt

Cristina Clarenbach, Praktikantin
18. Juni 2020

Hallo, mein Name ist Cristina und ich habe im Februar 2020 ein dreiwöchiges Praktikum in der Möbelschreinerei Engelhardt gemacht. Ich möchte Euch hier einen kleinen Einblick geben:

Ein Arbeitstag begann am frühen Morgen um 6:45 Uhr. Am ersten Tag wurde ich freundlich empfangen und habe mich dem Team vorgestellt. Ich habe sofort gemerkt, dass hier ein offener und freundlicher Umgang herrscht. Nach einer kurzen Besprechung gingen alle an ihre Arbeit und ich wurde von Anfang an mit eingeteilt und durfte mithelfen. In den kommenden Tagen gehörten leimen, schleifen und die Schreiner bei ihren Aufträgen zu unterstützen zu meinen Aufgaben. Ganz am Anfang haben wir begonnen Tresen für ein Schiff zu bauen. Zuerst wurden die Tresen am Computer in 3D geplant. Nachdem die wir die einzelnen Teile geschliffen und mit Beschlägen verleimt hatten, wurden die Bauteile an der CNC gefräst und anschließend ein Korpus zu Probe aufgebaut.

Für mich sehr spannend an dem Praktikum war auch, dass ich immer einem anderen Schreiner zuschauen und helfen durfte. So konnte ich ganz unterschiedliche Aufträge und Arbeitsgänge erleben.

Neben den Tresen wurden zum Beispiel noch zwei Badezimmerschränke gefertigt. Zuerst wurde das Holz zugeschnitten und zu großen Platten verleimt. Ich durfte den überschüssigen Leim abspachteln und danach beim Schleifen helfen. Anschließend wurden aus den Platten die entsprechenden Bauteile geschnitten und die Schränke zur Probe zusammen gebaut. So konnten wir sehen, wo noch etwas verbessert werden musste. Danach haben wir die einzelnen Teile geölt. Es war interessant zu sehen, wie Stück für Stück ein Schrank entsteht.

Sehr faszinierend fand ich auch immer den Moment, als die verleimten Platten geschliffen wurden und optisch richtig schön aussahen. Zwischendurch durfte ich auch ein paar Mal mit auf Montage fahren und fertige Möbel zu den Kunden bringen und auch mit aufbauen. Als wir einen auf Maß gefertigten Kleiderschrank ausgeliefert haben und er fertig in dem Zimmer stand, war es ein tolles Gefühl!

Ein Arbeitstag ging immer wie im Flug vorbei und um 16 Uhr hatte ich Feierabend. Einen großen Teil zu meinem tollen Praktikum hat auch das Team beigetragen. Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt. Hier herrscht ein freundschaftlicher Umgang, es wird viel zusammen gelacht und so macht die Arbeit nochmal mehr Spaß. Die drei Wochen gingen so schnell vorbei und ich möchte mich hiermit abermals bei dem gesamten Team für das tolle Praktikum bedanken. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht mit euch!

Topas-Verleihung

Topas-Verleihung

Veranstaltungen

Topas-Verleihung

Esmee Stadie, Sekretariat

18. Februar 2020

Weil die Engelhardt Möbelschreinerei für Qualität steht – auch als Arbeitgeber.

Dank der Südniedersachsenstiftung haben wir es jetzt auch schwarz auf weiß: Wir sind Top-Arbeitgeber Südniedersachsen! Am 13.02. war die Verleihung im Holbornschen Haus in Göttingen, nun hängt das Zertifikat am Eingang zur Werkstatt, für jeden sichtbar. Es erinnert an unser Motto, neue Wege zu gehen und nicht stehen zu bleiben.

Doch was bedeutet es, sich durch TOPAS zertifizieren zu lassen?

Allen voran steht der Wunsch des Arbeitgebers, eine solide und nachhaltige Personalführung zu etablieren, beziehungsweise auszubauen. Gemeinsam mit Verantwortlichen der Südniedersachsenstiftung wird der Ist-Zustand ermittelt, auf dessen Grundlage „individuell passgenaue Lösungsansätze rund um die Themen Mitarbeiterbindung und -findung“ entwickelt werden.

TOPAS bietet dazu Workshops und Seminare an, die thematisch und zeitlich verschieden sind, und die jeder Arbeitgeber nach seinen Bedürfnissen frei wählen kann. Zwei Teilnahmen sind für die Zertifizierung jedoch Pflicht. Schließlich müssen die erlernten Inhalte im Unternehmen umgesetzt werden. Dann kann die Zertifizierung zum Top-Arbeitgeber Südniedersachsen erfolgen.

War es das dann schon?

— Nein, denn die Zertifizierung erfolgt alle zwei Jahre aufs Neue, währenddessen das Unternehmen weiter kontinuierlich an sich arbeitet.

Was bringt TOPAS?

Ein gutes, produktives Arbeitsklima, das mindestens durch das TOPAS-Logo auch nach außen strahlt. Es zeigt Kunden sowie potenziellen Bewerbern, dass wir ein Top-Betrieb sind, der sich nicht nur gut um seine Kunden kümmert, sondern auch um seine Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter liefern gute Arbeit und ein guter Betrieb kann mit ihnen wachsen.

Die Verleihung des Zertifikats

Die Südniedersachsenstiftung als Initiator von TOPAS lud am 13.02.2020 zur Zertifizierungsfeier nach Göttingen ein. Es kamen natürlich jene, die die Auszeichnung erhalten würden, aber auch viele, die sich für TOPAS interessierten. Es wurden Informationen und Erfahrungen ausgetauscht sowie „genetzwerkt“. Von der Engelhardt Möbelschreinerei waren natürlich unser Chef Mario und Auszubildender Sören dabei. Sören, der sich im Unternehmen auch unserem Webauftritt verschrieben hat, dokumentierte die Veranstaltung fotografisch.

Frau Schöningh, Schirmherrin von TOPAS, begrüßte die Anwesenden im Holbornschen Haus. Anschließend stellten die zukünftigen Referentinnen und Referenten das Seminarprogramm von TOPAS vor und die Bekanntmachung der neuen Top-Arbeitgeber Südniedersachsen folgte.

Eine kleine Pause zwischendrin mit kaltem und warmem Buffet verlieh den Anwesenden die Möglichkeit, das Gehörte einmal kurz sacken zu lassen, ehe es zum Hauptprogrammpunkt ging: Die offizielle Zertifizierung. 19 Unternehmen ließen sich wiederholt TOPAS zertifizieren, sechs Unternehmen erhielten die Urkunde zum ersten Mal, darunter die Engelhardt Möbelschreinerei. Die Auszeichnungen überreichte Bernhard Reuter, Landrat des Landkreises Göttingen. Schließlich wurde im historischen Hinterhof zur Fotosession aufgerufen und weiter bei Kaffee und Snacks die eigenen Netzwerke gepflegt. Zufrieden und zu Recht stolz kehrten Mario und Sören am frühen Nachmittag zurück zur Schreinerei.

Für die Engelhardt Möbelschreinerei ist TOPAS ein weiterer wertvoller Erfolg, um sich in unserer Heimat Südniedersachsen und darüber hinaus zu positionieren. Wir wollen zeigen, dass wir in allen Bereichen Qualität zum Ziel haben. Und das fängt nicht zuletzt bei unseren Mitarbeitern an.

Was ist Leidenschaft

Was ist Leidenschaft

Aktuelles

Was ist Leidenschaft

Mario Engelhardt, Geschäftsführer
25. August 2018
Was ist Leidenschaft?

Ist es ein Gefühl? Ist es eine Lebensart oder eher doch ein Gemütszustand?

Holz ist für uns eine Leidenschaft! Die Maserung, Äste und die Jahresringe. Die Wärme die das Holz ausstrahlt und wieder gibt. Der Geruch; jede Holzart riecht verschieden, und hat seine individuelle Farbe. Holz hat etwas ewiges an sich, wenn ich mir sehr alte Bäume anschaue, denke ich, diese stehen schon ewig an ihrem Platz. Holz trägt zu einem gesundem Raumklima bei, und ist ein wunderbarer Werkstoff.

Wir von Engelhardt Möbelschreinerei wissen wie man Holz richtig zur Geltung bringt, es richtig in Szene setzt. Es sägen, hobeln und zu verbinden, zu wunderbaren Möbeln. Jedes Möbelstück ein Unikat. Dafür stehe ich mit meinem Namen. Mario Engelhardt

Revolution französisch Fischgrät

Revolution französisch Fischgrät

Aktuelles

REVOLUTION FRANZÖSISCH FISCHGRÄT

Mario Engelhardt, Geschäftsführer
5. November 2016
Klassik trifft auf Moderne und Individualität auf Exklusivität. Französischer Fischgrät war und ist die wohl eleganteste Art, Parkett zu verlegen – exklusiver Chic am Boden. Im großzügigsten Format beeindruckt die Landhausdiele mit wahrer Größe und Sinn für erhabene Dimensionen. Eine Hommage an einstige Wohnkultur am Land mit viel Platz, wiederinterpretiert durch die ausgesuchte Modellvielfalt. Die revolutionär geringen 9,8 mm Aufbauhöhe resultieren aus einem globalen Standard von 10 mm für viele Bodenbeläge, der somit perfekt erfüllt wird.

Wir von der Möbelschreinerei Engelhardt waren bei der Produktpräsentation in der schönen Steiermark dabei, wir konnten das Leuchten in den Augen sehen, der Mitarbeiter von Scheucher Parkett, bei der Präsentation, welche sichtlich stolz auf ihr Produkt sind. Bei der Verlegung in unseren Ausstellungsräumen in Ebergötzen haben wir gemerkt warum das Team um Karl Scheucher herum so stolz war. Die Genauigkeit und mit welcher Perfektion dieses Parkett hergestellt wird, ist bemerkenswert und garantiert, zusammen mit unserer fachgerechten und sauberen Verlegung, ein absolut qualitativ hochwertigen Parkettboden.